Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0112ca3/neue-autonachrichten/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0112ca3/neue-autonachrichten/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0112ca3/neue-autonachrichten/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0112ca3/neue-autonachrichten/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0112ca3/neue-autonachrichten/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0112ca3/neue-autonachrichten/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Zwei Bücher aus Italien: Informatives und Unterhaltsames -- Allgemein -- Neue Nachrichten Auto, Verkehr und Touristik

Zwei Bücher aus Italien: Informatives und Unterhaltsames



Die Nümbrechter Autorin Almut Irmscher hat gleich zwei Bücher veröffentlicht: den zweiten Band von ,,Das Italien-Lesebuch“ sowie den Roman ,,Wie die Libelle in der Wasserwaage“.

BildNach dem ersten Band „Das Italien-Lesebuch“, der im Januar 2013 erschienen ist, folgt nun der zweite Band „Das Italien-Lesebuch – Neue Impressionen aus dem Land der Sehnsucht“ aus der Feder der Nümbrechter Autorin Almut Irmscher. Auf 254 Seiten begegnet der Leser Italien in all seinen Facetten: von Fußball bis Berlusconi, von Maserati bis Pavarotti, von Chianti bis Stradivari, von Nudeln bis Käse, von kaltem Eis bis zu heißen Vulkanen. Was machen Italiener zu Ostern und zu Weihnachten? Welches Geheimnis umgibt die Mona Lisa? Und wen verbirgt das Grab im Busento? Auf all diese Fragen findet der Leser eine Antwort.

Im Roman „Wie die Libelle in der Wasserwaage“ erzählt Irmscher die Geschichte von Sybille, einer jungen Frau mit eigenwilliger Moral, die auf die schiefe Bahn gerät. Zwischen Drogenhändlern, Erpressern, Kunstfälschern und der Mafia laviert sie sich durchs Leben. In einer rasanten Mischung aus Roman und Road Movie erzählt das Buch ihre unverfrorene Geschichte. Der Weg der Protagonistin führt – wie könnte es anders sein – schließlich nach Italien. Und auch der Künstler Francis Tucker spielt eine Rolle in diesem Buch.

Beide Bücher sind erhältlich als Taschenbuch oder als E-Book für den Kindle bei Amazon. Weitere Informationen zur Autorin gibt es auf www.almutirmscher.de.

Über:

Almut Irmscher
Frau Almut Irmscher
Heideweg 3
51588 Nümbrecht
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2293938860
web ..: http://www.almutirmscher.de
email : kontakt@almutirmscher.de

Almut Irmscher wurde in Wuppertal geboren und wuchs im steingrauen Mönchengladbach der siebziger Jahre auf. Mit 18 Jahren floh sie ins lebenslustige Köln und verbrachte danach viele Jahre an so unterschiedlichen Orten wie Liverpool oder einem Bauernhof in der norddeutschen Pampa, um endlich auf einem Hügel im Bergischen Land anzukommen.
Hier lebt sie nun mit ihrem Mann, einem Marineoffizier, und schreibt Geschichten, zu denen sie ihr bewegtes Leben inspiriert, einem Weg, gepflastert mit drei Kindern, zwei Exmännern, zahlreichen Jobs, Höhen und Tiefen, aber vor allem Leben, Lieben und Lachen.
Wie ein roter Faden zieht sich die Beziehung zu Italien durch ihr ganzes Leben, deshalb ist es nicht weiter verwunderlich, dass ein Teil ihrer zahlreichen Essays, Geschichten und Romane sich mit diesem Land und seinen zahllosen Facetten beschäftigen.

Im Januar 2013 erschien „Das Italien-Lesebuch“, eine umfangreiche Sammlung von Essays zu den verschiedensten Themen rund um Italien. Im August kam ein zweiter Band hinzu, der seit Februar 2014 überarbeitet als Taschenbuch erhältlich ist. Beide Bücher sind mit italienischen Rezepten ergänzt.

Im Januar 2014 wurden zwei Romane veröffentlicht:
„Wie die Libelle in der Wasserwaage“, die unterhaltsame und rasante Geschichte von den kriminellen Abwegen einer jungen Frau, deren Umtriebe zwischen Erpressung, Kunstfälschung, Drogenhandel und Mord sie letztendlich auch nach Italien und zur Mafia führen.

Pressekontakt:

Almut Irmscher
Frau Almut Irmscher
Heideweg 3
51588 Nümbrecht

fon ..: +49 (0) 2293938860
web ..: http://www.almutirmscher.de
email : kontakt@almutirmscher.de

Similar posts

Kategorien

Empfehlungen!

Statistik

Besucher heute: 0
Besucher gesamt: 0
Seit dem: 23. Januar 2021
Besucher online: 0