Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0112ca3/neue-autonachrichten/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0112ca3/neue-autonachrichten/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0112ca3/neue-autonachrichten/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0112ca3/neue-autonachrichten/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0112ca3/neue-autonachrichten/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0112ca3/neue-autonachrichten/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Von der Landlust der Städter im Sommer – die Sommerfrische -- Allgemein -- Neue Nachrichten Auto, Verkehr und Touristik

Von der Landlust der Städter im Sommer – die Sommerfrische



Traumhafte Bergwelten, luftige Höhen und alpine Naturlandschaften: die wohlverdiente Ruhe in der Sommerfrische im Bergdorf in Jenesien, Südtirol genießen.

BildAb in die wohlverdiente Sommerfrische! Die Landlust im Sommer, auch gern als Erholungsurlaub der Städter auf dem Land bezeichnet, ist alles andere als ein Trend der Neuzeit. Schon unsere Vorfahren in der Antike wussten den Sommer auf dem Land sehr zu schätzen. So übersiedelten in den heißen Sommermonaten die Adeligen von den Anwesen in den Städten auf ihre Landsitze. Dieser saisonale Wechsel von Stadtpalais, dem Winterschloss, in die Sommerresidenz entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem regelrechten Trend, der dann in der Zeit der Industrialisierung allmählich auch auf das bessergestellte Bürgertum überging. Man wollte der Hitze der Stadt entfliehen und auf dem Land fand man die ersehnte Erfrischung.

Was damals galt, gilt auch heute noch! Doch der Hitze in den warmen Sommermonaten zu entkommen ist nicht mehr der ausschlaggebende Punkt. Vielmehr sind es Faktoren wie Stress und Hektik, zunehmender Zeitdruck und Überforderungsgefühle – allesamt Teile unseres Alltags – die uns veranlassen, die Flucht zu ergreifen und die Erholung im Ländlichen zu suchen. Besonders in den Städten sehnt man sich mehr und mehr nach Ruhe und Natur, fernab von jeglichen Stressfaktoren.

Deshalb ist die Sommerfrische auch in der heutigen Zeit beliebter denn je. Und wo kann man die Sommerfrische besser genießen als in den Südtiroler Alpen, wo mediterranes und alpines Klima aufeinander treffen? Traumhafte Landschaft, kühles Gebirge und frische Luft: seit jeher ist Südtirol beliebtes Urlaubsziel und das nicht nur aufgrund seiner Lage. Besonders die Südtiroler Gastfreundschaft und das Gefühl, sich wie zuhause zu fühlen, werden von den Gästen geschätzt. Dabei beschränkt sich die Sommerfrische nicht nur auf Gäste aus dem Ausland: auch die Einheimischen genießen die „Summerfrisch“, wie man so schön im Südtiroler Dialekt sagt, in luftiger Höh‘. Insbesondere für die Bewohner der Städte Meran und Bozen ging es pünktlich zu Sommerbeginn in die luftigen Höhen der Umgebung. So ist das Bergdorf Jenesien, mit 300 Sonnentagen im Jahr, eingebettet in eine zauberhafte Naturlandschaft, seit jeher das Rückzugsgebiet der Bozener.

Das malerische Dorf Jenesien befindet sich ca. 10 km vom Ortszentrum von Bozen entfernt und ist über eine Panoramastraße leicht erreichbar. Nutzt man die Jenesiener Seilbahn, eine der 3 Personenseilbahnen rund um Bozen, gelangt man in wenigen Augenblicken ins Dorf. Direkt an den Ort schließt sich das Naturschutzgebiet des Salten an. Im Sommer locken besonders die Ruhe des weiten, grünen Saltens und die Panoramablicke auf Langkofel, Rosengarten und Schlern. Und weil zum gesamtheitlichen Wohlbefinden auch kulinarische Leckerbissen gehören, laden gemütliche Almhütten zur Einkehr und verwöhnen die Besucher mit traditionellen Gerichten aus der schmackhaften Südtiroler Küche.

Durchatmen und entspannen können Sie in Jenesien beispielsweise im Vitalpina & Wanderhotel Schönblick Belvedere. Das harmonische Zusammenspiel aus Licht und Farben aus der Natur schafft ein einzigartiges Wohlfühlambiente für unvergessliche Ferientage. Frühstück im Freien, laue Sommerabende auf der Terrasse, Grillen bei einem gemütlichen Lagerfeuer auf einer der naheliegenden Almen, Dorffeste und viele kulturelle Veranstaltungen in der Umgebung sorgen für wahre Glücksgefühle. Spaß für die ganze Familie ist garantiert. Passende Angebotswochen dazu bietet das Hotel Schönblick Belvedere. Die Sommerfrischwochen greifen diese Glücksmomente auf und sorgen für das ganz besondere Urlaubsfeeling.

Mehr zu Ihrer erholsamen Sommerfrische und den speziellen Wanderpaketen für Ihren Hochsommer in den Südtiroler Bergen finden Sie unter: http://www.schoenblick-belvedere.com

Über:

Vitalpinahotel Schönblick Belvedere
Herr und Frau Reichhalter
Pichl 15
39050 Jenesien
Italien

fon ..: +39 0471 354 127
fax ..: +39 0471 354 277
web ..: http://www.schoenblick-belvedere.com
email : info@schoenblick-belvedere.com

Das 4 Sterne Vitalpina Hotel Schönblick Belvedere in Jenesien befindet sich oberhalb der Stadt Bozen in Südtirol. Als Mitglied der Wanderhotels Best Alpine und der Vitalpina Hotels Südtirol legt Familie Reichhalter großen Wert auf Gesundheit, Aktivität, Nachhaltigkeit und Wohlbefinden.

Pressekontakt:

trick17.media ohg
Frau Julia Blaas
Industriezone 1/5
39011 Lana

fon ..: +39 0473 563931
web ..: http://www.trick17.it
email : marketing@trick17.it

Similar posts

Kategorien

Empfehlungen!

Statistik

Besucher heute: 13
Besucher gesamt: 0
Seit dem: 23. September 2018
Besucher online: 4